Maghreb-Beratungstag der IHK Franken-Heilbronn

Beginn:
21.06.2017 | 08:00
Ende:
- 17:30
Ort:
Heilbronn

Wer in Nordafrika erfolgreich Geschäfte machen will, sollte die Länder Einzel kennen. Marokko, Algerien und Tunesien haben zwar vieles gemeinsam, doch die Märkte sind sehr unterschiedlich.

Eins haben die Maghreb- Staaten gemeinsam: "Made in Germany" ist begehrt. Die Wertschätzung für deutsche Produkte und Deutschland als Land, schlägt sich auch in die Exportzahlen nieder. Die Export- und Investitionschancen sind nach wie vor hoch für deutsche Unternehmen in den Maghreb- Staaten.

Die Chancen- und Risikobewertungen dieser Märkte zeigen, trotz der aktuellen ungewissen Lage im südlichen Mittelmeerraum, viel Potenzial und bringen einige neue Möglichkeiten für Deutsche Unternehmen, die es zu nutzen gilt.

Die Kollegen der Außenhandelskammern Marokko, Algerien und Tunesien stehen Ihnen beim AHK-Sprechtag- Maghreb am Mittwoch 21. Juni 2017 in der IHK Heilbronn als Experten für Ihre Fragen in 45-minütigen Einzelgesprächen zur Verfügung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Markt zu informieren. Die Beratungsgespräche sind für IHK-Mitglieder kostenfrei.

Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch unbedingt erforderlich: