AHK Newsletter September 2016

Entwurf des algerischen Finanzgesetzes 2017


Im Entwurf des neuen Haushaltsgesetzes für das Jahr 2017, welches dem Parlament präsentiert wird, soll es unter anderem folgende Neuerungen geben:

Erhöhung der Mehrwertsteuer von 17% auf 19% für den vollen Satz und von 7% auf 9% für die reduzierten Mehrwertsteuersätze.

  •  Eine neue Steuer für den Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen.
  • Die Vermietung von Wohnraum soll einer Besteuerung in Höhe von 10% auf das Gesamteinkommen unterliegen.
  • Die Gewinne bei der Übertragung von Hausgrundstücken werden mit 5% besteuert.
  • Eine Steuer auf Produkte mit hohem Energieverbrauch zwischen 30% bis 60% je nach Klassifizierung des Produkts soll erhoben werden.
  • Dauerhafte Förderung der algerischen Kfz-Industrie für Nutzfahrzeuge: Es ist beabsichtigt, auf alle importierten Teile zur Montage von Nutzfahrzeugen steuerliche Vorteile zu gewähren aber für langfristig einzurichten (nicht mehr nur für 3 Jahre).
  • Weitere Steuererhöhungen soll es geben auf Tabak von 100% bis 60%, auf Oberklasse- und Luxusfahrzeuge (Fahrzeuge mit großem Hubraum) und weitere Luxusprodukte wie z.B. Kaviar, Lachs, und exotische Früchte.

 

Wirtschaftsforum Naher und Mittlerer Osten / Nordafrika am 26.10.2016 auf der GlobalConnect


Am 26. Oktober 2016 nimmt die AHK Algerien zusammen mit den anderen deutschen Auslandshandelskammern aus der MENA-Region am „Wirtschaftsforum Naher und Mittlerer Osten / Nordafrika“ in Stuttgart teil. Zusätzlich präsentieren sich alle Auslandshandelskammern aus der MENA-Region auch am 26. Und 27.10.2016 gemeinsam auf einem eigenen Stand auf der GlobalConnect in Stuttgart.

Der Nahe Osten und Nordafrika (MENA) stellen für deutsche Unternehmen keine einfachen dafür aber lukrative Märkte dar, die trotz niedrigen Ölpreisen weiter an Bedeutung zunehmen. Die Chancen Potentiale aber auch die Risiken werden am 26.10.2016 von den Vertretern der Auslandshandelskammern, Unternehmern und weiteren Experten und Dienstleistern praxisnah aufgezeigt. Weitere Informationen zu diesem Wirtschaftsforum finden Sie hier.

Deutschland, das Energieeffizienteste Land der Welt


Deutschland wurde von der American Council for an Energy-Efficient Economy (ACEEE) als energieeffizientestes Land der Welt benannt für das Jahr 2016. Der ACEEE-Bericht klassifiziert in seiner dritten Auflage die Länder durch 35 politische und Leistungskriterien, welche in vier Kategorien eingeteilt sind: Gebäude, Industrie, Transport sowie Gesamtenergieeffizienz und nationale Anstrengungen bei der Energieeffizienz. Deutschland hat die meisten Punkte erzieht in den Bereichen nationale Gesamtstrategie, Gebäude und Industrie.

Deutschlands nationale Strategie für Energieeffizienz spielt eine große Rolle in seiner internationalen anerkannten Politik der „Energiewende“, die eine hocheffiziente und nahezu Kohlenwasserstoff neutrale Wirtschaft bis spätestens zum Jahr 2050 erreichen möchte. Der Nationale Aktionsplan für Energieeffizienz (NAPE), konzentriert sich auf innovative industrielle Prozesse, energieeffiziente Gebäude und Produkte, sowie langfristige Investitionen.

Die AHK Algerien ist stolz, als bilaterale Institution diese Politik mitvertreten zu dürfen und plant Ende des Jahres 2017 seine 10. Energieveranstaltung, dieses Mal zum Thema: Energieeffizientes Bauen. Mehr Details dazu folgen nächstes Jahr!

Quelle: GTAI

Vom 11 bis 13. Oktober 2016 öffnet die Messe belektro ihre Türen in Berlin


Vom 11 bis 13. Oktober 2016 öffnet die Messe belektro ihre Türen in Berlin. Die belektro ist die wichtigste regionale Branchenplattform zur Einführung neuer Produkte und Lösungen in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Licht. Auch 2016 wird sie wieder ganz im Zeichen neuer Trends und Entwicklungen stehen. 
Mit der Vorstellung branchenübergreifender Lösungen und Qualitätsprodukte zu Komfort, Sicherheit und Effizienz sowie mit intelligenten Lösungen z.B. für das „smarte Home“ beweist die belektro ihre führende Position.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Seite der Messe http://www.belektro.de/ zu besuchen.

Vom 08 bis 11. November 2016 öffnet die Elektronik-Leitmesse ihre Türen in München


Vom 08 bis 11. November 2016 öffnet die Elektronik-Leitmesse ihre Türen in München. Die electronica 2014 zählte 73.189 Fachbesucher sowie über 2.700 Aussteller aus allen relevanten Branchen. Nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ setzt die electronica Maßstäbe. Allein die Tatsache, dass 89 Prozent der Besucher auch Entscheider in ihren Unternehmen sind, spiegelt den hohen Stellenwert der electronica in der Industrie wider. Mit einem Marktvolumen von mehr als 3,5 Billionen Euro zählt die Elektronikindustrie global zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Ihre Bedeutung nimmt weiter zu. Ob Platinen, Halbleiter, Sensoren, Steckverbinder oder Displays: Elektronik ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen, die offizielle Seite der Messe http://electronica.de zu besuchen.

MEDICA in Düsseldorf die weltweit größte Veranstaltung für die Medizinbranche


Vom 14. bis zum 17. November 2016 findet die weltweit größte Veranstaltung für die Medizinbranche in Düsseldorf statt. Insgesamt begrüßten die Veranstalter an den 4 Messetagen 2016, rund 4977 Aussteller sowie 130.000 Besucher aus 120 Ländern auf der MEDICA in Düsseldorf.

Rund 5.000 nationale und internationale Aussteller aus 120 Ländern präsentieren auf der Messe MEDICA ihre neuesten Geräte, Produkte und Systeme für die ambulante und stationäre Versorgung. Zu den etablierten Programmpunkten zählen neben dem Aussteller-Angebot auch die Themenparks Media & Vision, das Physiotherapie Forum, der Kongress sowie der Deutsche Krankenhaustag als Leitveranstaltung des Jahres für die Entscheiderebene des Klinikmanagements.

Die MEDICA Düsseldorf findet parallel zur COMPAMED, der internationalen Fachmesse für Komponenten, Vorprodukte und Rohstoffe für die medizinische Fertigung, statt.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die offizielle Webseite: www.medica.de

IHK- Außenwirtschaftstag NRW mit Joschka Fischer


Am 29. September 2016 findet in Bielefeld der 9. IHK-Außenwirtschaftstag NRW statt. Mit mehr als 600 Teilnehmern ist es das größte internationale Business-Event in Nordrhein-Westfalen. Als Keynote-Speaker wird Joschka Fischer, Bundesaußenminister a.D., der Frage „Scheitert Europa?“ nachgehen. Insgesamt 50 Top-Referenten, darunter zahlreiche Spitzenmanager international erfolgreicher deutscher Unternehmen, präsentieren ein attraktives Programm. Hochrangige Politiker wie NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin und der amerikanische Botschafter S. E. John B. Emerson geben perspektivische Einblicke in wirtschaftliche und politische Trends. Marktexperten der deutschen Auslandshandelskammern aus 70 Ländern loten Ihre Geschäftschancen in gewünschten Zielländern aus. 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Leistungen rund um das internationale Geschäft.

weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de/


Unsere Partner







Kontakt


Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer 
47, Rue Rabah Bourbia ( St Raphael ) - El Biar 
16000 Algier, Algerien
info(at)ahk-algerie.org 

Unseren nächsten Newsletter erhalten Sie im Oktober 2016! Schreiben Sie sich hier ein.