AHK Newsletter Juni 2017

Algerien - Liste der neuen Minister seit Mai 2017

Am 25. Mai nominierte der Präsident der demokratischen Volksrepublik Algerien, Abdelaziz Bouteflika, die Mitglieder der Regierung, welche unter dem neuen Premierminister geleitet werden: 

  • Premierminister: Abdelmadjid Tebboune
  • Vize- Minister für Verteidigung und Generalstabchef der algerischen Armee „Armée nationale populaire“(ANP): Ahmed Gaïd Salah
  • Außenminister: Abdelkader Messahe-l
  • Innenminister (ebenfalls zuständig für die lokale Kollektivität und Raumplanung): Nour-Eddine Bedoui
  • Justizminister und Siegelbewahrer: Tayeb Louh
  • Finanzminister: Abderrahmane Raouia :
  • Energieminister : Mustapha Guitouni
  • Mudschaheddinminister: Tayeb Zitouni
  • Minister für religiöse Angelegenheiten: Mohamed Aissa
  • Erziehungsministerin: Nouria Benghabrit
  • Minister für Hochschulwesen und wissenschaftliche Forschung: Tahar Hadjar
  • Berufsbildungsminister: Mohamed Mebarki
  • Kulturminister : Azzedine Mihoubi
  • Ministerin für Post und Telekommunikation: Houda Imane Feraoun
  • Jungend- und Sportminister : El Hadi Ould Ali
  • Ministerin für nationale Verbundenheit, Familie und der Frau: Ghania Eddalia
  • Industrie- und Bergbauminister : Mahdjoub Bedda
  • Landwirtschafts- und Fischfangminister: Abdelkader Bouazgui
  • Wohnungswesen- und Raumordnungsminister: Youcef Chorfa
  • Handelsminister: Ahmed Saci
  • Kommunikationsminister: Djamel Kaouane
  • Minister für Transport und öffentliche Arbeiten: Abdelghani Zaalane
  • Wasserressourcenminister: Hocine Necib
  • Tourismus- und Kunstwerkminister: ---
  • Gesundheitswesen- und Krankenhausminister: Professor Mokhtar Hazbellaoui
  • Minister für Arbeit und soziale Sicherheit : Mourad Zemali
  • Minister für Beziehungen zum Parlament: Tahar Khaoua
  • Ministerin für Umwelt- und Erneuerbare Energien: Fatma Zohra Zerouati

Präsident Bouteflika hat ebenfalls Herrn Ahmed Noui zum Generalsekretär der Regierung ernannt. 

Einfuhrlizenzen für Haushaltsgeräte, Telefone und Kosmetik

Das algerische Handelsministerium kündigte am 30. Mai 2017 eine Erweiterung der Einfuhrlizenzen für drei neue Produktkategorien an. Die betroffenen Produkte sind Haushaltgeräte (Klimaanlagen, Kühlschränke, Gefrierschränke, Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen und Fernsehempfangsgeräte), Mobiltelefone und Kosmetik.

Ausgeschlossen aus diesen Kontingenten sind Haushaltsgeräte, die für die Montageindustrie gedacht sind und/oder als Completely Knocked-Down (CKD) importiert werden. Im Bereich Kosmetika sind Rohstoffe für die Produktion ebenfalls nicht von den Kontingenten betroffen.

Anträge für die Kontingente waren vom 31. Mai bis 14. Juni möglich. Weitere Informationen befinden sich im Artikel 9 des Exekutiverlasses Nr. 15-306 vom 06. Dezember 2015.

Die Entstehung eines Solarenergie Clusters in Algerien


©bourse-dz.com

Ein auf Solarenergie spezialisierter Cluster wurde am 24. Mai 2017 während einer Fachveranstaltung im Hilton Hotel in Algier ins Leben gerufen Der Cluster wurde in Zusammenarbeit mit dem algerischen Ministerium für Industrie und Bergbau gebildet.

Laut Herrn Abdelghani Mebarki, Generaldirektor der Abteilung für KMU im Ministerium, besteht der Cluster zur Zeit aus 16 Einheiten von KMU und Forschungszentren welche die Bündelung von Unternehmen im gleichen Sektor als Teil einer Kette von Aktivitäten gewährleistet und die komplementär und miteinander durch Kauf- und Verkaufsoperationen verknüpft sind ".

Der Cluster soll das Land bei dem Erreichen der Ziele im Rahmen seines nationalen Programms für erneuerbare Energien unterstützen, um bis 2030 22.000 MW an Energie aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Des Weiteren repräsentiert der Cluster eine gute Basis für die industriellen Projekte, die sich im Rahmen der 4050 MW Ausschreibung für Photovoltaikanlagen gestallten werden, welche für Ende des Jahres 2017 geplant ist. Ende Juni 2017 soll die erste Vorstandssitzung des Clusters gehalten werden, um einen Aktionsplan auszuarbeiten.

Der Cluster für Solarenergie ist der vierte seiner Art in Algerien, nach dem Cluster für Getränke, für Feinmechanik und für digitale Wirtschaft.

Anbringen des «halal»-Labels auf alle Lebensmittel ab Juni 2017


Der Geschäftsführer des algerischen Instituts für Normung, „Institut algérien de normalisation“ (IANOR), kündigte am Dienstag, d. 30. Mai die Verpflichtung der Zertifizierung „Halal“ für Lebensmittel im Rahmen der Veröffentlichung eines interministeriellen Erlasses an.

Diese Norm soll Schrittweise ab Juni 2017 angewendet werden. Sobald der Erlass in Kraft tritt, werden keine Produkte mehr – ob importiert oder lokal hergestellt – für dem algerischen Markt freigegeben werden wenn sie nicht den Halal-Normen entsprechen.

Die Liste der betroffenen Produkte soll in Kürze veröffentlicht werden.

IFA 2017 – Globale Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances


Vom 01. bis 06. September 2017 wird Berlin wieder zur Technikhauptstadt – mit Stars & Innovationen zum Anfassen aus den Bereichen TV, Home Cinema, Informatik, Kommunikation, Haushaltsgeräten, Smart Home und und und...!

Doch die IFA ist nicht nur der Hotspot für Techniktrends aus aller Welt, sondern auch Open-Air-Festival, Kulturmeile und roter Teppich in einem.

Dieses Jahr werden ebenfalls Aussteller aus Algerien dabei sein!

Für mehr Informationen: www.ifa-berlin.de

Drinktec 2017


Die Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie findet wieder vom 11. bis 15. September 2017 auf der Messe München statt.

Hersteller aus aller Welt treffen dann wieder auf Produzenten und Händler. Einmal mehr will sich die drinktec wieder als Premierenplattform für Weltneuheiten beweisen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Webseite der Drinktec 2017 : www.drinktec.com

Die größte Messe für Solarproduktion in der Region MENA


Die Intersolar Middle East ist seit 2016 der Treffpunkt aller Akteure im Bereich Photovoltaik und Sonnenenergie.

In diesem Jahr wird die Intersolar Middle East vom 26. bis 27. September im Conrad Hotel Dubai als eigenständige Konferenz stattfinden.

Das Konferenzprogramm umfasst mehr als 40 Stunden an Präsentationen, zu denen 100 Referenten und mehr als 500 Gäste geladen sind, die außerdem die Vorteile eines umfangreichen Networkings in Anspruch nehmen können.

Die Ausstellung und Konferenz der Veranstaltung konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, PV Produktionstechnologien, Energiespeicherung und Solarthermie.

Für weitere Informationen und Programme, kontaktieren Sie bitte die Messeabteilung der AHK Algerien oder besuchen Sie die Seite der Intersolar Middle East: https://www.intersolar.ae/fr/program.

Bazaar Berlin - Sponsern Sie algerische Kunsthandwerker!


Auch in diesem Jahr Möchte die AHK Algerien wieder algerische Kunsthandwerker unterstützen und Ihnen eine Ausstellung bei dem  Bazaar Berlin, vom 08. bis12. November 2017, ermöglichen.

Der BAZAAR BERLIN ist Deutschlands internationalste Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair Trade-Produkte. Circa 500 Hersteller und Händler aus mehr als 60 Ländern präsentieren jedes Jahr im November ihre hochwertigen Waren und exotischen Produkte.

Im Rahmen der Förderung des algerischen Kunsthandwerks appelliert die AHK an die Unternehmen, um die Kosten der Ausstellungsfläche zu sponsern.

Für weitere Informationen und das detaillierte Sponsoring-Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

a.nedjari@ahk-algerie.org

s.bengalouze@ahk-algerie.org

LUFTHANSA - Sonderaktion auf Flüge ab Algier für Messebesucher und Aussteller!


Lufthansa bietet allen Besuchern und Ausstellern der Messen IFA, Drinktec, ANUGA, MEDICA und Bazaar Berlin ein spezielles Angebot an:

Für Ihre Flüge ab Algier erhalten Sie:

  • 3 000 DZD Ermäßigung auf jede Buchung in der Economy Class
  • 6000  DZD Ermäßigung auf jede Buchung in der Business Class
  • 1 zusätzliches Gepäckstück (gratis auf Hin- und Rückflug)

Diese Ermäßigungen gelten auch für sämtliche Online-Buchungen.

Sie erhalten ebenfalls eine Ermäßigung von 1000 DZD beim Bezahlen per Bankkarte. 

Lufthansa, Nonstop you

Adresse : 18, Cité Sillier Coop. Mohamed Boudiaf Sidi Yahia, Hydra 16405 Algier

Call Center : +213 (0) 21 43 57 67

Email: lufthansa.algerie@dlh.de  

Die AHK Algerien wünscht Ihnen Aïd el fitr moubarak!

Die AHK Algerien wünscht der gesamten muslimischen Gemeinde ein frohes Aïd el fitr!





Unsere Partner






Kontakt


Deutsch-Algerische Industrie- und Handelskammer 
47, Rue Rabah Bourbia ( St Raphael ) - El Biar 
16000 Algier, Algerien
info@ahk-algerie.org 

Unseren nächsten Newsletter erhalten Sie im Juli 2017!

Schreiben Sie sich hier ein.